Starke Leistungen zum Rückrundenauftakt

Starke Leistungen zum Rückrundenauftakt

Badminton-Team des BSV Neuburg erzielt trotz Ausfällen gute Ergebnisse

Die Badminton-Mannschaft des BSV Neuburg musste zum Rückrundenauftakt am Samstag,
 19.01.2019, einige Ausfälle verkraften: Zwei Herren waren am vorangegangenen Wochenende Vater
 geworden, zwei laborieren an Schulterbeschwerden, einer fiel krankheitsbedingt aus und ein
 weiterer war berufsbedingt unterwegs. Dank des kurzfristigen Einsatzes von Debütant Cornelius
Fröhlich war dennoch genug taktische Flexibilität vorhanden, um erfolgreich aufzutreten.

Der erste Gegner DJK Ingolstadt III erwies dabei insgesamt noch zu stark. Felix Roll und Philipp Kissel
 sowie Thomas Schrap und Fröhlich hatten in ihren Herren-Doppeln wenig Chancen und verloren
 jeweils deutlich in zwei Sätzen. Punkte wurden wieder einmal von den Damen geholt: Dana Puljarga
 gewann ihr Einzel mit 21:5, 21:12 und das Doppel mit Elisabeth Braun 21:14, 21:7. Während das
 Mixed im Hinspiel noch verloren gegangen war, siegte Braun diesmal an der Seite von Martial Vasil
 mit 21:15 und 21:18. Starke Leistungen brachten auch die Herren in den Einzeln. Am Ende verlor
 jedoch Vasil 18:21, 12:21, Roll 14:21, 16:21 und Kissel 21:19, 9:21, 14:21. Die knappe 3:5-Niederlage
 gegen den ungeschlagenen Tabellenführer der Bezirksklasse B-Nord ist dennoch ein beachtenswertes
Ergebnis.

Mit auch zählbarem Erfolg lief das anschließende Duell gegen die DJK Eichstätt. Zwar mussten auch
 hier die Herren-Doppel in je zwei Sätzen abgegeben werden, die weiteren Matches konnten jedoch
 gewonnen werden. Die Damen ließen wieder nichts anbrennen. Das Doppel wurde mit 21:9, 21:17
 gewonnen und das Einzel von Puljarga 21:12, 21:12. Diesmal machten es auch die Herren in ihren
 Einzeln besser: Vasil gewann 21:12, 21:16, Roll 18:21, 21:19, 21:15 und Schrap 21:9, 22:20. Auch das
 Mixed ging in zwei deutlichen Sätzen an die Neuburger Braun/Vasil. Mit dem 6:2-Sieg konnte die
ärgerliche 3:5-Niederlage aus dem Hinspiel wettgemacht werden.

Durch die zwei Punkte aus den zwei Spielen bleibt der BSV Neuburg auf Tabellenplatz 4. Weiter geht
 es am 10.02.2019 in Unterschleißheim gegen den SV Lohhof V und den SV 1880 München, welche
mit zwei beeindruckenden deutlichen Siegen in die Rückrunde gestartet sind.